Copyright

Alle in diesem Bereich enthaltenen Inhalte sind kopierrechtlich geschützt!

OK, verstanden!

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
XMAS
CPWeihnachten.jpg Chlorella pyrenoidosa Presslinge
Während unserer Weihnachtsaktion bekommen Sie beim Kauf von 2 Packungen Chlorella pyrenoidosa 500g 50% Rabatt auf die zweite Packung. Die Aktion gilt vom 29.11. bis 28.12. oder solange der Vorrat reicht. Die Aktion ist mit keinen anderen...
ab 27,00 € *
XMAS
ChlorellaVulgaris500.jpg Chlorella vulgaris Presslinge
Zutaten: 100% Chlorella vulgaris Pulver. Rein pflanzlich. Ohne Zusatz von Zusatzstoffen Anwendung: 3 x täglich 5 Presslinge mit reichlich Wasser kurz vor den Mahlzeiten Aufgrund der dünneren Zellwand wirkt Chlorella vulgaris besonders...
ab 27,00 € *
TIPP!
XMAS
CEWeihnachten.jpg Chlorenergy
Während unserer Weihnachtsaktion bekommen Sie beim Kauf von 2 Packungen Chlorenergy 1500 50% Rabatt auf die zweite Packung. Die Aktion gilt vom 29.11. bis 28.12. oder solange der Vorrat reicht. Die Aktion ist mit keinen anderen Rabatten...
ab 36,00 € *

Chlorella

Chlorella - ist eine einzellige Mikro-Alge und gehört zu den ältesten Organismen der Erde. Die Süßwasseralge besteht aus einer einzigen Zelle, in der alle biologischen Lebensfunktionen vereinigt sind und ist somit die Basis der Nahrungspyramide in stehenden und fließenden Gewässern. Die Entdeckung dieser Alge im Jahre 1890 geht auf den niederländischen Wissenschaftler M.W. Beijeninck zurück, der ihr auch den Namen gab. Aus dem Griechischen stammt der Wortteil „Chloros“ (=grün) und aus dem Lateinischen die verkleinernde Endung „ella“. Der Name Chlorella bedeutet also soviel wie „kleines Grünchen“.

Erst seit 1940 machte der Nobelpreisträger Otto Warburg, der sich für den biochemischen Mechanismus der Photosynthese interessierte die Chlorella-Alge zum Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Forschungen. Nach dem 2. Weltkrieg stieg das Interesse an Chlorella Alge wieder stark, weil man gezwungen war neue Proteinquellen zu finden und die Chlorella-Alge weist einen enorm hohen Proteingehalt auf.

Lernen Sie dieses wunderbare Produkt der Natur kennen.

Was Sie über Chlorella wissen sollten

► Die Geschichte der Chlorella-Alge
► Die Chlorella-Alge ist ein Überlebenskünstler
► In Chlorella steckt vieles drin
► Die Chlorella-Wirkung
► Die Schadstoffbindung von Chlorella
► Der hohe Chlorophyllgehalt von Chlorella
► In welcher Dosis sollten Sie Chlorella nehmen
► In welcher Form können Sie Chlorella kaufen
► Infos über Dr. med. Dietrich Klinghardt
► Chlorella im Film
► Worauf müssen sie achten, wenn Sie Chlorella kaufen
► Literatur und Quellen über Chlorella

Die Geschichte der Chlorella-Alge

Die Entdeckung dieser Alge im Jahre 1890 geht auf den niederländischen Wissenschaftler M.W. Beijeninck zurück, der ihr auch den Namen gab. Aus dem Griechischen stammt der Wortteil „Chloros“ (=grün) und aus dem Lateinischen die verkleinernde Endung „ella“. Der Name Chlorella bedeutet also soviel wie „kleines Grünchen“.

Erst seit 1940 machte der Nobelpreisträger Otto Warburg, der sich für den biochemischen Mechanismus der Photosynthese interessierte die Chlorella-Alge zum Gegenstand intensiver wissenschaftlicher Forschungen. Nach dem 2. Weltkrieg stieg das Interesse an Chlorella Alge wieder stark, weil man gezwungen war neue Proteinquellen zu finden und die Chlorella-Alge weist einen enorm hohen Proteingehalt auf.

Lernen Sie dieses wunderbare Produkt der Natur kennen.


________________

Die Chlorella-Alge ist ein Überlebenskünstler

Die Chlorella-Alge ist ein einzigartiger Überlebenskünstler und ist aufgrund ihrer rasanten Zellteilung und ihres geringen Platzbedarfs beim Anbau ökologisch interessanter denn je (zum Vergleich: Chlorella benötigt nur ein Zwanzigstel der Fläche für die gleiche Protein-Produktion wie Sojabohnen). In einer Phase starker Vermehrung wird spezifischer Chlorella vulgaris-Extract (CVE – Ausleitung von dem giftigsten Teil von Quecksilber: Methylquecksilber) gewonnen.

Die Süßwasseralge Chlorella hat die günstige Eigenschaft, Metalle (durch Biosorption) und andere chemische Schadstoffe zu binden und dadurch bei regelmäßiger Einnahme auch unsere Körperzellen sauber gesund und stark zu halten. Somit kommt es auch zu einer kompletten Entgiftung des Körpers.


________________

In Chlorella steckt vieles drin

Chlorella-Algen sind die größten Proteinlieferanten und mit rund 60% Proteinanteil übertreffen sie Rind u. Hühnerfleisch bei weitem. Außerdem ist die biologische Wertigkeit vom Protein der Chlorella-Alge sehr hoch. Der Amino-Acid-Score (AAS) ein Parameter zur ernährungsphysiologischen Beurteilung der Proteinqualität beträgt bei Chlorella rund 89% und übertrifft hiermit sogar den AAS von Soja mit ca. 86%.

Chlorella hat aber noch viel mehr zu bieten und stellt eine optimale Quelle dar für die Mineralstoffe: Calcium, Magnesium, Eisen, Silizium, Zink, Chrom, Kupfer, Mangan, Schwefel - Vitamin D, und K, Vitamin E, Provitamin A.
Verschiedene B-Vitamine, auch methyliertes Vit. B12 welches in dieser Form sehr gut bioverfügbar ist. Der Bedarf von Vitamin B12 von Menschen mit eingeschränkter Leberfunktion oder Vegetarier und Veganer, die oft wenig Vitamin B12 zu sich nehmen, kann mit Chlorella gut abgedeckt werden.
Folsäure, Biotin, Omega 3 und 5 Fettsäuren
Die Zusammensetzung aller Mikro- und Makronährstoffe, die in natürlicher Form in der Natur vorkommen, ist für den Körper fast immer besser zu nutzen (verwerten?) als aus einem Multivitaminpräparat aus oft synthetisch hergestellten oder zuvor isoliert extrahierten Einzel-Nährstoffen.

Nicht umsonst wird die Chlorella-Alge auch gerne als natürliches Superfood bezeichnet.

Cholorella das Superfood

________________

Die Chlorella-Wirkung

Chlorella ist kein allheilendes Wundermittel und keine gehypte Modeerscheinung, aber es kann die Gesundheit von Menschen (und sogar von Tieren) langfristig stärken. Chlorella ist kein Medikament und kein synthetisches Produkt, sondern eine Nahrungsergänzung, dessen positive Wirkung schon seit Jahrzehnten als Unterstützung bei verschiedensten Gesundheitsproblemen beobachtet werden konnte. Die Chlorella-Alge ist sehr gut erforscht, vor allem im Japanischen Raum gibt es zahlreiche Studien zum erfolgreichen Einsatz von Chlorella bei folgenden Krankheitsbildern: Magen-Darm Erkrankungen, Folgen von Schwermetallvergiftung, Diabetes, Herzerkrankungen, Metabolisches Syndrom, Immunschwäche, verschiedene Krebserkrankungen, Fibromyalgie, Alzheimer und Demenz um nur einige zu nennen. Chlorella ist für den menschlichen Körper eine gesunde Ergänzung zur ausgewogenen Ernährung.

In diesem Sinne kann die regelmäßige Einnahme von Chlorella als wertvoller Beitrag in einem „Anti-Aging“ oder „Pro-Vitalitäts Konzept“ angesehen werden.

Kann es bei der Einnahme von Chlorella zu Nebenwirkungen kommen?

Wenn Sie Chlorella kaufen, ist das ein reines Naturprodukt und grundsätzlich unbedenklich. Durch die entgiftende Wirkung kann es lediglich vorkommen, dass Toxine (extern erworbene wie z.B. Schwermetalle oder auch Biotoxine als Abfallprodukte von pathogenen Keimen) sich auf ihrem Weg nach draußen noch einmal mit Symptomen bemerkbar machen, die diese Toxine im Körper, schleichend daher oft unerkannt, schon länger verursacht haben. Weiters wurde beobachtet, dass Substanzen in Chlorella wie auch Aminosäuren Cystein, Valin, Leuzin u.v.m. Schwermetalle aus ihren Bindungen herauslösen. Wenn nun zu wenig Chlorella gegeben wird, mobilisieren diese Stoffe mehr Gifte als die Ballaststoffreiche Fasern der Chlorella-Algen binden können, das Immunsystem erkennt diese nun und reagiert mit Abwehrreaktionen wie Übelkeit, Kopfschmerzen und Durchfallartigem Stuhlgang. Die einfache Lösung besteht darin, höhere Chlorella-Dosen zu geben, die dafür sorgen, dass alle gelösten Gifte auch wirklich gebunden werden und den Körper verlassen.


________________

Die Schadstoffbindung von Chlorella

Chlorella ist bekannt für seine rasante Zellteilung. Dadurch entsteht die günstige Eigenschaft, Schadstoffe in der äußeren Hülle zu binden.
Wir nehmen täglich Gifte zu uns. Egal ob über die Luft, das Wasser oder die Nahrung. Alles was wir unserem Körper zuführen enthält Toxine und Schadstoffe in unterschiedlichen Konzentrationen. Diese Toxine und Schadstoffe sammeln sich in unserem Körper und werden dort sozusagen deponiert. Mit Chlorella werden diese gefährlichen Stoffe gebunden und über den Darm ausgeschieden.
Chlorella reinigt und entgiftet so den Körper.


________________

Der hohe Chlorophyllgehalt von Chlorella

Während Landpflanzen die Sonnenenergie durch Photosynthese mit einem Wirkungsgrad von 0,1-0,5% nutzen, einige wenige Arten mit maximal 5%, liegt der Wirkungsgrad der Photosynthese, die von den großen Chloroplasten der Chlorella-Alge geleistet wird bei 10-20%. Man könnte sagen Chlorophyll bringt das Licht der Sonne in die Zellen. Und das wirkt sich vielfach sehr positiv auf die Gesundheit aus. Über Chlorophyll ist bekannt, dass es Blutgefäße reinigt und den Hämoglobingehalt im Blut erhöhen kann. In Studien wurde weites nachgewiesen, dass Chlorophyll das stark karzinogene Dioxin entgiftet und generell als gutes Antioxidans eingesetzt werden kann. Chlorella-Algen beinhalten den höchsten Chlorophyll-Anteil. Chlorella enthält 5x so viel Chlorophyll wie Spirulina und bis zu 12x soviel Chlorophyll wie Gerstengras. Somit kann diese Mikroalge als die beste Chlorophyllquelle angesehen werden.

Auch das sollten Sie wissen, wenn Sie Chlorella kaufen.

Der Prozess der Photosynthese findet auf natürlicher Weise mithilfe des gesamten Spektrums des Sonnenlichts statt. Chlorophyll ist die Substanz, die in Pflanzen entsteht, wenn Sonnenenergie umgewandelt wird. Wenn Sie die gesundheitsfördernde Wirkung von Chlorophyll in Chlorella nutzen wollen, ist es wichtig Chlorella-Algen zu wählen, die in natürlicher Umgebung gewachsen sind, also mit natürlicher, sauberer Luft, reinem Wasser und natürlichem Licht, also Sonnenlicht. Chlorella Produktionen in Indoor-Tubes und Glasröhren sind zwar manchmal schadstofffreier, weil sie völlig abgeschirmt heranwachsen, entwickeln aber nicht die gleichen Pflanzenschutzstoffe wie Chlorella-Algen die in freiliegenden Becken gezüchtet werden.

Cholorella mit hohem Chlorophyllgehalt

________________

In welcher Dosis sollten Sie Chlorella nehmen

Die Bandbreite reicht hier von 3 x 5 Presslingen bis 3 x 30 Presslingen pro Tag. Die Dosis sollte sich nach der Anwendung richten. Wenn Sie Ihren Körper entgiften möchten, können Sie durchaus zu einer höheren Dosis greifen. Am besten immer einige Chlorella Presslinge trocken in den Mund nehmen und mit einem Schluck Wasser runterspülen. Für eine Dauerindikation sollte Sie etwa 3 x 5-10 Chlorella Presslinge nehmen. Bei guter Verträglichkeit kann die Dosis gesteigert werden. Wir empfehlen die Einnahme direkt vor dem Essen.

Cholorella Presslinge - Dosierung

________________

In welcher Form können Sie Chlorella kaufen

Chlorella Presslinge

Bei biopure.eu haben wir uns ausschließlich für Presslinge entschieden. In Presslingen kann man die Chlorella-Alge in der reinsten konzentrierten Form verabreichen. Oft enthält Chlorella Pulver einen Zusatzstoff um die Verklumpung zu verhindern und das Pulver rieselfähig zu halten. Die Kapselhüllen, selbst die veganen sind auch wieder ein anderer Stoff als die reine Alge selbst und werden oft auch nicht so gut vertragen, (je nach Zusammensetzung der Magensäure).
Mit Presslingen lässt sich Chlorella bei der Einnahme auch sehr gut dosieren. Presslinge könnte man zwar dem Aussehen nach als Tabletten bezeichnen, sie haben aber mit den Produkten der Pharmaindustrie nicht das geringste zu tun.

Cholorella Presslinge

________________

Infos über Dr. med. Dietrich Klinghardt

Dr. Klinghardt ist Arzt und Wissenschaftler. Geboren 1950 in Berlin studierte er in Freiburg Medizin und ging bereits 1982 in die USA, wo er sich auf die Behandlung chronischer Erkrankungen spezialisierte.
Er war aber seiner Heimat stets verbunden und gründete 1996 das Institut für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt in Freiburg.
Bei seinen Studien bemerkte er schnell, dass die Schulmedizin bei chronischen Erkrankungen an Grenzen stieß. Dr. Klinghardt begann sich mehr und mehr für die Ursachen von Krankheiten zu interessieren und nicht nur für die Behandlung der Symptome.
Im Zuge dessen beschäftigte sich Dr. Klinghardt auch ausführlich mit Chlorella und der Wirkung von Chlorella. Die Umweltbelastung durch Schadstoffe und Umweltgifte wie Schwermetalle, Pestizide und Glyphosat werden immer dramatischer. Die Folgen sind, dass weltweit immer mehr Menschen aufgrund der sie umgebenden Toxine erkranken. Hier setzt Dietrich Klinghardt mit der ganzheitlichen Medizin an und zeigt Lösungen auf.
Chlorella hat sich hier als kleines Wundermittel entpuppt. Kaum eine andere Nahrungsergänzung kann Giftstoffe und Schwermetalle im Körper besser binden und abführen.

Dr. med. Dietrich Klinghardt über Chlorella

Chlorella enthält alle Aminosäuren, die die Muttermilch enthält und je höher der Anteil an Aminosäuren ist, desto wertvoller ist die Chlorella Alge. Der Anteil an Mineralien ist auch besonders hoch. Der richtet sich danach, mit welchem Wasser die Chlorella Alge angebaut wird und genährt wird. Im Süden Japans sind besonders viele natürliche Mineralien im Wasser.
Wir brauchen diese grüne Energie täglich für unseren Stoffwechsel unser Immunsystem und unser Nervensystem. Das Chlorophyll von Chlorella wirkt blutreinigend und entschlackend und bringt Zellen und Organe wieder ins Gleichgewicht. Der Kern von Chlorophyll ist Magnesium und so ist die Einnahme von Chlorella sicher die biologischste Art seinen Magnesiumhaushalt zu decken.
Unser Immunsystem ist der natürliche Schutzmechanismus unseres Körpers. Ein starkes Immunsystem verhindert ein Eindringen von Viren, Bakterien oder Pilzen. Es sorgt auch dafür, dass sich bereits eingedrungene Schadstoffe gar nicht weiter ausbreiten können. Stress oder Umweltbelastungen können unser Immunsystem aber schwächen. Chlorella stärkt unser Immunsystem nachhaltig.

Dr. Klinghardt über Chlorella

________________

Chlorella im Film

Einer der führenden Kapazitäten in der Anwendung von Chlorella ist der Mediziner Dr. Klinghardt. Dieser Film zeigt sehr viele Einblicke in die Verwendung von Chlorella. Es kommen dabei sowohl Dr. Klinghardt als auch andere Ärzte, Therapeuten und Heilpraktiker zu Wort.

Chlorenergy der Film



Dieser Film von biopure.eu beleuchtet das Thema Chlorella näher und gibt mehr Auskunft über die Geschichte und Herstellung von Chlorenergy.


________________

Was ist Chlorella



Dieser Film von biopure.eu zeigt sehr schön die entgiftende Wirkung von Chlorella und wie Chlorella entsteht.


________________

Worauf müssen sie achten, wenn Sie Chlorella kaufen

Qualitativ hochwertige Chlorella-Produkte:

  • ✓ Frische, dunkelgrüne Farbe
  • ✓ Geschmack, ähnlich wie frische Spinatblätter, auf keinen Fall wie modrig-riechendes Gras
  • ✓ Schadstoff-zertifiziert vom Hersteller
  • ✓ Vitalstoffanalysen
  • ✓ Hoher Chlorophyllgehalt
  • ✓ Die Sicherheit, dass die Chlorella Mikroalgen nicht aus riesigen Chlorella-Sammel-Pools kommt
  • ✓ Im Idealfall ist das fertige Chlorella-Algen-Produkt von der Züchtung über die Ernte, von Laborkontrollen bis hin zur Verpackung von ein und demselben vertrauenswürdigen Hersteller
  • ✓ Chlorella aus Freilandbecken haben starke Absorptionskräfte (Entgiftung und Bindekraft für Toxine) entwickelt (ähnlich vorzustellen wie das Immunsystem, das sich in angemessenem Kontakt mit Keimen und Sonne, Wasser und Luft, d.h. natürliche Lebensbedingungen, am besten entwickelt und nicht unter der Käseglocke oder im Reagenzglas abgeschirmt von Fremdstoffen)

Worauf müssen sie achten, wenn Sie Chlorella kaufen


________________

Literatur, Quellen und Informationen über Chlorella

Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Chlorella

National Center for Biotechnology Information USA

Efficacy and safety of Chlorella supplementation in adults with chronic hepatitis C virus infection.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23467073

Anti-hypertensive effect of gamma-aminobutyric acid (GABA)-rich Chlorella on high-normal blood pressure and borderline hypertension in placebo-controlled double blind study.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19811362

Antihyperglycemic, antihyperlipidemic, and renoprotective effects of Chlorella pyrenoidosa in diabetic rats exposed to cadmium.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22827700

Production of Chlorella vulgaris as a source of essential fatty acids in a tubular photobioreactor continuously fed with air enriched with CO2 at different concentrations.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24532479

Determination of cobalamin in nutritive supplements and chlorella foods by capillary electrophoresis-inductively coupled plasma mass spectrometry.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18247530

Methylcobalamin--a form of vitamin B12 identified and characterised in Chlorella vulgaris.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25306351

Chlorella pyrenoidosa supplementation reduces the risk of anemia, proteinuria and edema in pregnant women.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20013055

Chlorella vulgaris: A Multifunctional Dietary Supplement with Diverse Medicinal Properties.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26561078


________________

Chlorella wird auch in der Heilpraktik und Naturheilkunde angewendet.
Hier finden Sie einige ausgesuchte Beispiele, die Sie interessieren könnten.



________________

Stand: 27.09.2019

Zuletzt angesehen